In einem zweistufigen Verfahren werden die eingegebenen Projekte von anerkannten Fachpersonen aus den jeweiligen Berufsfeldern zu Handen der Jury nominiert.


Alle Entscheide unterliegen dem unabhängigen Jurierungsprozess.

Zugelassen sind alle designrelevanten Ausdrucksformen.


Die gemeinsamen verbindlichen Merkmale für alle Disziplinen sind:

  • Gestalterische Qualität

  • Innovationsgehalt

  • Ästhetische Konsequenz

  • Gesellschaftliche Relevanz

  • Innovative Vision

  • Ökonomischer Stellenwert

  • Marktkonformität

  • Nachhaltigkeit




Unterkategorien

  • Graphic

  • Publishing

  • New Media

  • Interaction Design, Games, Serious Games

  • Corporate Identity & Corporate Design, Branding

  • Integrated Communication Campaigns

  • Exhibitions


Bewertungskriterien sind unter anderem:

  • Kommunikativer Wert, Botschaften

  • Ausdruck

  • Umsetzung

  • Mediale Anwendung/en

  • Zielgruppenorientiertheit



Unterkategorien

  • Furniture

 

Bewertungskriterien sind unter anderem:

  • Form und Funktion

  • Material und Verarbeitung

  • Produktkultur und gesellschaftliche Relevanz

  • Umwelt und Ergonomie



Unterkategorien

  • Interior Concepts

  • Retail / Shop

  • Exhibitions

  • Scenography

  • Stage Design


Bewertungskriterien sind unter anderem:


  • Programm und Kontext

  • Materialeinsatz

  • Kommunikative Ausstrahlung




Unterkategorien

  • Technical Goods for the Industry

  • Machines

  • Investment Goods

  • Medtech

  • Microelectronics

  • Tooling

  • Transportation

  • Materials

  • Others

 

Bewertungskriterien sind unter anderem:

  • Funktion, Form, Nutzen und Effizienz

  • Materialisierung und Verarbeitung

  • Ökonomie und Ökologie

  • Entwicklungsprozess



Unterkategorien

  • Consumer Goods at large

  • Home Appliances,

  • Kitchen and Bath

  • Watches, Jewellery, Accessories

  • Shoes, Bags

  • Lighting


Bewertungskriterien sind unter anderem:

  • Funktion, Form, Nutzen und innovative Aspekte

  • Materialisierung und Verarbeitung

  • Entwicklungsprozess und Nachhaltigkeit

  • Produktkultur und gesellschaftliche Relevanz



Unterkategorien

  • Fashion Design


Bewertungskriterien sind unter anderem:

  • Kreativität, Anmut und Komfort

  • Innovation und Stringenz

  • Materialisierung

  • Technik und Verarbeitung




Unterkategorien

  • Yarn, Twines, Threads, Ribbons, Bands

  • Ropes / Cord

  • Textile Surface Structures; Fabric, Flooring,

  • Carpets

  • Embroidery

  • Textile Refinement Processes

  • Fiber Reinforced Textiles


Bewertungskriterien sind unter anderem:

  • Technologien

  • Materialkombinationen

  • Zeitgeist

  • Innovation



Unterkategorien
  • Research projects across all disciplines


Bewertungskriterien sind unter anderem:

Für Projekte im Bereich der angewandten Designforschung, der Designtheorie und der Designgeschichte, die sich durch innovative Methoden bzw. Erkenntnisse auszeichnen und den Designdiskurs befruchten und/oder neue Grundlagen stellen.

 


Unterkategorien

Awarded only on the basis of nomination by the jury. You cannot put yourself forward for this prize, but may recommend yourself tob e considered.


  • Home + Living

  • Product + Communication

  • Research

  • Enabling Innovations - complex systemsolutions that activate the user in the fields of, e.g.,  mobility systems, telecommunications, entertainment, social networks etc..

  • Brands, Companies and Institutions

  • Research & Development

  • Designers, Design-Agencies, Services

  • Real-Estate


Bewertungskriterien sind unter anderem:

Es werden integrale und integrative Lösungen für die Ageing Society ausgezeichnet. Realisierte Produkte kommen dabei genau so zum Tragen wie Forschungsprojekte oder Visionen, denen der Weg geebnet werden soll.

Die Designlösungen sollen den Kriterien des Universaldesigns entsprechen. Der Design Leadership Prize legt bei der Prämierung ebenso grossen Wert auf die atmosphärischen und ästhethischen Gesichtspunkte.

Unsere Experten suchen nach Lösungen aus den Bereichen Home + Living, Product + Communication, Forschung sowie Enabling Innovations, worunter wir komplexe Systemlösungen aus den Bereichen Mobilität, Telekommunikation, Unterhaltung etc. verstehen, die aktivieren und integrieren.

Diese Preiskategorie unterliegt nicht der öffentlichen Ausschreibung, die Experten nominieren aktiv. Designer, Unternehmen und Institutionen mit relevanten Produkten und Projekten, können sich aber für die Nomination empfehlen.
 


Unterkategorien

  • Communication

  • Fashion

  • Furniture

  • Interdisciplinary

  • Product Design

  • Research

  • Spatial

  • Textile


Bewertungskategorien

Der Preis richtet sich an den talentierten Designernachwuchs: An Fachpersonen aller Design-Fachrichtungen, deren Abschluss eines Designstudiums oder einer designorientierten Ausbildung nicht länger als 3 Jahre her ist.


Zugelassen sind

  • Produkte, Projekte, Konzepte und Prototypen: die als Eigenkreationen konzipiert, entworfen oder produziert worden sind

  • als limitierte Editionen und Auftragsarbeiten für Institute oder Galerien erarbeitet wurden



Ausgeschlossen sind:

  • Auftragsarbeiten für Handelsmarken

  • Ausgenommen sind Uhren


Die Wettbewerbseingabe muss mindestens über ein finalisiertes, präsentierbares Konzept verfügen.



Unterkategorien

  • Fashion

  • Textile


Bewertungskategorien

Ausgezeichnet wird ein Start-Up Unternehmen, dessen offizielle Gründung nicht länger als 5 Jahre vor der aktuellen DPS Edition zurück liegt.


Es gelten folgende Bewertungskriterien:

  • Gestalterische Qualität und Stringenz der bisherigen Produkte und Kollektion

  • Marken- und Produktgestaltung:

  • Alleinstellungsmerkmal und Identität

  • Branding

  • Marketing & Kommunikation

  • Retail / Point-of-Sales Präsentation

  • Gesellschaftliche Relevanz

  • Nachhaltige Ansätze

  • Erreichte und in den nächsten 3 Jahren zu erreichenden Milestones im Geschäftsmodell (Marke, Gestaltung, Produktion und Vertrieb)



Unterkategorien

Design Driven Lighting Solutions (interior and exterior), Applying or Inventing Energy-Efficient Technologies


  • Lighting Products

  • Projects + Concepts

  • Solutions and Services

  • Applied Research & Development


Bewertungskriterien

Für Produkte, Services, Projekte und angewandte Forschungsarbeiten aus dem Bereich Beleuchtung, die energieeffiziente Technologien und Design auf integrierte und innovative Weise als Gesamtleistung vereinen.

Die Projekte und Produkte müssen das Potential aufweisen, vom Markt  aufgenommen zu werden und durch ihren Einsatz bei einem weiten Kundenkreis zur Anwendung zu kommen und dadurch Energie einzusparen.

Gesucht sind Arbeiten, die überzeugend den Markt und die Produktkultur bereichern, Massstäbe setzen oder neue Grundlagen liefern. Der Beitrag zu einer energie-effizienteren Verbrauchsgüterkultur ist ein zentrales Kriterium.

Die technische und gestalterische Qualität müssen zugleich überzeugen.