Nominationen

Product – Investment Goods

 
 

Aeon Phocus Catheter 

Steering System


Bureau Sturm Design GmbH:

Dominic Sturm (Designer, Owner)

Dominique Schmutz (Junior Designer)

Salome Berger (Junior Designer)

Manuel Rossegger (Junior Designer)


Client: Aeon Scientific AG, Zürich;
Severin Eisner (PM), Jonas Baumann (CTO)


www.bureau-sturm.ch

www.aeon-scientific.com


Bei Aeon Phocus handelt es sich um ein magnetisches Steuerungsgerät für den Einsatz in sogenannten Hybrid-Operationssälen. Mit Hilfe bildgebender Verfahren ermöglicht es minimal-invasive Eingriffe an inneren Organen, speziell auch am Herzen. Die hochpräzise, computergestützte Steuerung der chirurgischen Geräte im Körper des Patienten verringert signifikant die Behandlungszeit und die Belastung durch Röntgenstrahlung. Das Design der Behandlungseinheit orientiert sich – soweit technisch möglich – formal, ergonomisch und funktional an den Bedürfnissen der Patienten, die während des Eingriffes bei Bewusstsein sind. So soll die Anlage trotz ihrer imposanten Grösse vertrauenswürdig erscheinen und zugleich eine hochprofessionellen Eindruck vermitteln. In enger Kooperation mit Ärzten wurden auch die peripheren Komponenten wie etwa der chirurgische 3D-Joystick entwickelt, der eine zentrale Schnittstelle zwischen Operateur und der Behandlungseinheit ist. 


Bericht der Nominatoren

Die grossen Apparaturen der modernen Medizintechnik sind in der Regel hochkomplex, sündhaft teuer und selten gut gestaltet. Durch Aeon Phocus wird eine geringere Strahlenbelastung für Patient und Arzt erreicht. Das Design der Behandlungseinheit vermag dabei Vertrauen in ihre technische Präzision wecken. Beachtung verdient auch das sorgfältig gestaltete Steuerungsmodul.