Nominationen

Rado Star Prize Switzerland for Young Talent

 
 

Showpiece – Soundable Fashion 

Interactive Midi Controller Jacket


Ylenia Gortana

Kunsthochschule Berlin Weissensee
– Modedesign/Elab


Tutors: 

Carola Zwick (product design),
Nils Krüger (product design), Mika Satomi (Elab) 


This project has been realized within a interdisciplinary course with the working title „seamless transitions“. Supported by BMW. 


www.yleniagortana.com

www.kh-berlin.de


Mode und Musik stehen seit jeher in einem engen Wechselverhältnis. Das Projekt Soundable Fashion hat den Anspruch, die Beziehung zwischen diesen Disziplinen auf eine neue Stufe zu heben. Ausgangspunkt für die Entwicklungsarbeit war die Laufstegsituation. Mit dem Ziel, die Musik zum integralen Bestandteil eines Kleidungsstückes zu machen, entstand als Endprodukt eine Jacke, die als Music Controller funktioniert. Sie besteht aus einer Matrix von 52 textilen Sensoren, die durch Drücken ein Signal via Bluetooth an einen Computer senden. Den Sensoren sind dabei einzelne Loops, Töne, Effekte oder Filter zugeteilt. Der Computer generiert aus den empfangenen Signalen Musiksequenzen. Anders als bei einer klassischen Modekreation wird hier die Form der Funktionalität untergeordnet. Dennoch gelang es, für das funktionale elektronische Innenleben der Jacke eine ästhetisch ansprechende Form zu finden.


Bericht der Nominatoren

Die Verbindung von Mode und Musik erscheint naheliegend, weil beide künstlerischen Genres besonders eng mit Zeitgeist und Lebensgefühl verknüpft sind. Das für eine Laufsteg-Präsentation konzipierte Projekt ist - auch in technischer Hinsicht - ein interessanter Ansatz, die Brücke zwischen diesen Disziplinen zu schlagen.