Nominee

Product – Consumer Goods

 
 

Waltz N°1

Miloš Ristin – Product Design


Carl Suchy & Söhne

Robert Punkenhofer – CEO


NobleTime

Marc Jenni – Inhaber

Uhrmacher AHC  


proxi.me

Reinhard Steger – Inhaber

Markenbildung & Grafik


www.milos.ristin.net

www.carlsuchy.com

Die Uhrenmarke Carl Suchy & Söhne wurde 1822 in Prag gegründet. Seit 1863 auch in Wien ansässig, erhielt sie mit ihren schon damals in der Schweiz hergestellten Taschenuhren den Titel des k.u.k Hoflieferanten. Mit dem Tod der zweiten Suchy-Generation aber verschwand die heute unter Sammlern begehrte Marke um die Jahrhundertwende.


Nach gut hundertjähriger Pause wird die Marke jetzt mit der Armbanduhr Waltz Nº1 wiederbelebt. Vollständig in der Schweiz entwickelt und produziert, ausgestattet mit einem hochwertigen Uhrwerk, wird die Uhr den höchsten Ansprüchen der Branche ge-
recht. Die Gestaltung knüpft an die designgeschichtlich bewegte Zeit der Wiener Secession und an das Werk des Architekten Adolf Loos an. Ihr prägendes Wiedererkennungsmerkmal ist, neben der namensgebenden «walzenden» Sekundenscheibe, die als Referenz an den Wiener Walzer gelesen werden will, das konkave, asymmetrisch dekorierte Zifferblatt.


Kommentar der Nominatoren


Mitten in einer für die Uhrenindustrie schwierigen Zeit eine Traditionsmarke mit neuem Gesicht wieder aufleben zu lassen, ist mutig. Der junge Designer hat die Herausforderung erfolgreich angenommen. Die Gestaltung des Zifferblatts besitzt einen hohen Wiedererkennungswert. Sie verleiht der Uhr eine frische, zeitgemässe Ästhetik und einen luxuriösen Touch.